Sie möchten in Ihrem Seminar, Ihrer Schulklasse oder Ihrem Unternehmen experimentell und handwerklich Objekte entwickeln und dabei spielerisch den Umgang mit CAD* / CNC* (Laser-) Technik erlernen ? Wir bieten „FABLAB“ -Kompaktworkshops für Ihre Institution.

Wir verfügen über zahlreiche Kooperationen mit Unternehmen, Hochschulen und Schulen in den Bereichen Design und Architektur. Bei Interesse bieten wir Ihnen umfangreiche Workshops in der 3D Modellierung und Programmierung, individualisierte Fertigung, Generierung von CNC Produktionsdaten, komplexer CNC Fertigung (z.B. CNC Laserverarbeitung, 3D Druck), Prototypen-Entwicklung.

 

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne Auskunft über unsere Möglichkeiten und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Bitte kontaktieren Sie uns per Email (laser@responsivedesign.de) oder Telefon (+49 (0) 221 6400 07 501)

 

*Unter CAD (von engl. computer-aided design [kəmˈpjuːtə ˈeɪdɪd dɪˈzaɪn], zu Deutsch rechnerunterstütztes Konstruieren[1][2]) versteht man das Konstruieren eines Produkts mittels EDV. Ursprünglich wurde mit CAD die Verwendung eines Computers als Hilfsmittel beim technischen Zeichnen bezeichnet. Heute sind professionelle CAD-Anwendungen komplexe Expertensysteme für den Entwurf und die Konstruktion technischer Lösungen. [ Wikipedia, 19.8.2015]

 

*Computer-aided manufacturing (CAM, dt. rechnerunterstützte Fertigung) bezeichnet die Verwendung einer von der CNC-Maschine unabhängigen Software zur Erstellung des NC-Codes. Im Unterschied zur Erstellung des NC-Codes in der Werkstatt (WOP), wird mit dem CAM-System das NC-Programm bereits in der Arbeitsvorbereitung erstellt. CAM ist ein wesentlicher Bestandteil der computerintegrierten Produktion CIM (Computer-Integrated Manufacturing). [ Wikipedia, 19.8.2015]